Agile retrospektive Tafel

FĂŒhren Sie die perfekte agile Retrospektive

Ihr Team ist es leid, Retrospektiven durchzufĂŒhren?
Benötigen Sie Hilfe bei der Moderation einer großen agilen Retrospektive?
Unser Retrospektiv-Tool nutzt Gamification, um Ihre Retrospektive unterhaltsam und effektiv zu gestalten.

Probieren Sie neue agile Retro-Vorlagen aus

Holen Sie sich neue Ideen fĂŒr Ihr nĂ€chstes Retro. WĂ€hlen Sie eine Retro-Vorlage aus unserem Retro-Vorlagenbibliothek die regelmĂ€ĂŸig mit neuen Beispielen aktualisiert wird.

Sie möchten ein neues Format ausprobieren? Erstellen Sie Ihre eigenen Vorlagen mit individuellen Abmessungen.

Keine Anmeldung erforderlich

Laden Sie die Teilnehmer ĂŒber einen sicheren Link ein. Sie mĂŒssen sich nicht bei teammeter anmelden, um an der Retro teilzunehmen.

Teilnahme an der agilen Retrospektive
Agile retrospektive Eisbrecher

Lustige Eisbrecher

Haben Sie Spaß und schaffen Sie Vertrauen mit 50 verschiedenen Eisbrechern.

Health-Checks

Manchmal sieht Ihr Team nicht alle Probleme. Erweitern Sie die Perspektive Ihres Teams, indem Sie Fragen aus einem Gesundheitscheck einbeziehen, um anonym Daten ĂŒber Zufriedenheit oder agile Praktiken zu sammeln.

Agiler retrospektiver Gesundheitscheck
Assistent fĂŒr agile Retrospektive

Retro-Assistent

Die Moderation von exzellenten Retrospektiven erfordert viel Erfahrung. Unser Retro-Assistent hilft dem Moderator und leitet die Teilnehmer bei jedem Schritt an, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Kollaborativ und interaktiv

Gruppieren Sie Themen einfach per Drag & Drop in Clustern. WĂ€hlen Sie die wichtigsten Themen aus und sortieren Sie sie automatisch.

Agile retrospektive Gruppierung
Agile retrospektive Maßnahmen

AktionsplÀne

Stimmen Sie fĂŒr die Verbesserungsmaßnahmen und exportieren Sie sie in Ihre Arbeitsverwaltungssoftware (z. B. Jira).

Retro-Feedback

Bitten Sie die Teilnehmer um Feedback mit einer ROTI-Abstimmung (Return On Time Invested), um das nÀchste Retro zu verbessern.

Agiles retrospektives Feedback

Möchten Sie die Skill-Matrix ausprobieren?

FAQ

Was ist ein retrospektives Meeting in Agile?

Eine agile Retrospektive ist ein wiederkehrendes Treffen im Rahmen der Agilen Methodik, bei dem die Teams ĂŒber ihre letzte Arbeitsiteration nachdenken. Dabei geht es darum, was gut gelaufen ist, was verbessert werden kann und welche Änderungen fĂŒr die nĂ€chste Iteration vorgenommen werden können. Durch die Förderung einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung ermöglicht es Teams, sich anzupassen, die Zusammenarbeit zu verbessern und Prozesse zu verfeinern. Der Prozess umfasst die Festlegung des Rahmens, die ÜberprĂŒfung von Daten, die Gewinnung von Erkenntnissen, die Identifizierung von Aktionspunkten, die Entscheidungsfindung und die Zuweisung von Verantwortlichkeiten. In Retrospektiven werden Erfolge gefeiert, aus Fehlern gelernt und eine offene Kommunikation gefördert. Sie sind entscheidend fĂŒr die Optimierung der Teamarbeit, die Steigerung der Effizienz und die Schaffung von Mehrwert.


Was sind Beispiele fĂŒr agile Retrospektiven?

  1. Start-Stopp-Fortsetzen: Die Teammitglieder besprechen, welche AktivitĂ€ten oder Praktiken sie in der nĂ€chsten Iteration aufnehmen, einstellen und fortsetzen sollten. Dieses einfache Format fördert die Reflexion ĂŒber Prozesse und Praktiken.
  2. Froh, traurig, wĂŒtend: Die Teammitglieder teilen mit, worĂŒber sie sich gefreut haben, was sie traurig gemacht hat und was sie wĂ€hrend der Iteration wĂŒtend gemacht hat. Dieser Ansatz konzentriert sich auf Emotionen und kann Probleme aufdecken, die die Moral des Teams beeintrĂ€chtigen.
  3. 4Ls - Liked, Learned, Lacked, Longed For: Die Teilnehmer erörtern, was ihnen an der Iteration gefallen hat, was sie gelernt haben, was ihnen gefehlt hat und was sie sich an Verbesserungen oder Änderungen wĂŒnschen.

Welches sind die wichtigsten Fragen bei einer Retrospektive?

  1. Was ist bei dieser Iteration gut gelaufen?
  2. Was hÀtte besser laufen können?
  3. Was waren die wichtigsten Errungenschaften oder Erfolge?
  4. Was waren die grĂ¶ĂŸten Herausforderungen oder Hindernisse?
  5. Was haben wir als Team gelernt?

Wie fĂŒhrt man eine agile Retrospektive durch?

Agile Retrospektiven werden in 5 Schritten durchgefĂŒhrt:

  1. BĂŒhne frei: Schaffen Sie eine positive AtmosphĂ€re und nennen Sie den Zweck der Retrospektive.
  2. Sammeln Sie Einblicke: Lassen Sie die Ereignisse der Iteration Revue passieren und diskutieren Sie, was funktioniert hat und was nicht.
  3. Identifizieren Sie Aktionen: Ermitteln Sie umsetzbare Verbesserungen zur BewÀltigung von Herausforderungen.
  4. PrioritĂ€ten setzen und zuweisen: Entscheiden Sie sich fĂŒr SchlĂŒsselaktionen, weisen Sie Verantwortlichkeiten zu und legen Sie ZeitplĂ€ne fest.
  5. Nachdenken und schließen: Diskutieren Sie die Teamdynamik, fassen Sie die Ergebnisse zusammen und schließen Sie mit einer motivierenden Bemerkung fĂŒr weiteres Wachstum.

Was sind die Unterschiede zwischen teammeter und Online-Whiteboard-Tools (wie Microsoft Whiteboard, Miro oder Mural ?)

Retrospektiven in teammeter sind strukturiert, wĂ€hrend Sie bei Whiteboard-Tools Ihr Team durch das Whiteboard fĂŒhren mĂŒssen. Whiteboards eignen sich hervorragend, um neue Meeting-Formate auszuprobieren, sind aber fĂŒr Online-Retrospektiven nicht besonders effektiv. Die Benutzer sind manchmal auf einem Whiteboard verloren und verlieren Zeit, um Karten zu verschieben. Whiteboards sind auch nicht optimal fĂŒr die Darstellung auf Mobiltelefonen geeignet. Teammeter ist fĂŒr Retros optimiert und fĂŒhrt Sie und Ihr Team zu besseren Ergebnissen.